Wer ist online
Wir haben 11 Gäste online
Umfragen
Welcher Bereich interessiert Euch am meisten?
 
Anmeldung



Besucher

Heute:32
akt. Monat407
akt. Jahr6223
Total:120740
Länder
Top 10:
Unknown flag 40%Unknown
Germany flag 25%Germany
United States flag 7%United States
Ukraine flag 4%Ukraine
Russian Federation flag 4%Russian Federation
Sweden flag 3%Sweden
Poland flag 3%Poland
Austria flag 1%Austria
United Kingdom flag 1%United Kingdom
Greece flag 1%Greece
120865 Besucher aus 152 Länder
Start Reisen Pilion Pilion Oktober 2010 - Fazit

Pilion Oktober 2010 - Fazit

Beitragsseiten
Pilion Oktober 2010
Volos
Potistika
Agios Ioanis
Volos und Wochenmarkt
Milies
Meteora-Klöster
und wieder... Volos
Der Süden - und Ag. Kiriaki
Milopotamos
Thessaloniki
Fazit
Alle Seiten

Wir fühlen uns leider nicht so erholt wie sonst, irgendwie waren die Ruhepausen zu kurz, längere Sonnenphasen und die Wärme haben uns gefehlt. Dafür konnte man Sonnenbäder nehmen ohne Sonnenschutz. Das Wetter war für diese Zeit wohl aussergewöhnlich schlecht, normalerweise regnet es nicht so viel am Stück und ist einiges wärmer. Doch alles in allem hatten wir trotz des durchwachsenen Wetters einen sehr schönen, abwechslungsreichen Urlaub. Sicherlich werden wir irgendwann nochmal in den Pilion fahren, die Gegend ist wirklich wunderschön. Objektiv betrachtet auch schöner als Kreta - und trotzdem bin ich sicher, der nächste Griechenlandurlaub geht wieder nach Kreta. Der Pilon hat so viel zu bieten... man sollte dort wirklich einmal hinfahren. Wer gerne wandert, dem möchte ich noch diese website ans Herz legen: Pilionwalks. Hier werden 9 Touren vorgestellt, da ist wirklich für jeden etwas dabei.

 

Auch freuen wir uns, dass wir einmal mit Annika längere Zeit, ausserhalb der Wochenenden und von Köln, zusammen waren und denken, ihr hat es auch ganz gut gefallen. Sie findet, dass Griechenland ein 'erstaunliches Land' sei, sie hätte nicht erwartet, dass es hier so abwechslungsreich und grün ist. Besonders beeindruckend und schön fand sie die Fahrt mit der Pilionbahn, die Meteora-Klöster, den Wochenmarkt in Volos sowie die Badebuchten Potistika und Milopotamos.

Liebe Annika - ich hoffe, dass der Reisebericht auch Deine Eindrücke gut wiedergibt, es war schön, gemeinsam einmal Urlaub zu machen.

Zumindest ein Eindruck ist im Vergleich zu Kreta identisch: obwohl wir zwar in der Stadt, aber relativ ruhig wohnen - kommt es uns die ersten Tage richtig laut vor... Ausserdem sind die Straßen irgendwie übersichtlicher.

Wer mehr Fotos sehen möchte, kann das in unserer Galerie tun, und zwar hier: Pilion 2010

Danke fürs Mitlesen bzw. -reisen - und wie immer: nach dem Urlaub - ist vor dem Urlaub