Wer ist online
Wir haben 72 Gäste online
Umfragen
Welcher Bereich interessiert Euch am meisten?
 
Anmeldung



Besucher

Heute:47
akt. Monat364
akt. Jahr6180
Total:120697
Länder
Top 10:
Unknown flag 40%Unknown
Germany flag 25%Germany
United States flag 7%United States
Ukraine flag 4%Ukraine
Russian Federation flag 4%Russian Federation
Sweden flag 3%Sweden
Poland flag 3%Poland
Austria flag 1%Austria
United Kingdom flag 1%United Kingdom
Greece flag 1%Greece
120822 Besucher aus 152 Länder
Start Reisen Florida Florida 2009 - Miami Beach

Florida 2009 - Miami Beach

Beitragsseiten
Florida 2009
Miami Beach
Fort Pierce und Orlando
Clearwater Beach + Tarpon Springs
New Port Richey
diverse Highlights
Naples
Alle Seiten

 

 

 

 

 

Ab nach Miami Beach, wo wir die 1. Nacht verbringen wollen. Dort finden wir ein super schönes, knuffiges Hotel im alten Stil zwischen den ganzen Hochhaus-Bunkern. Und bekommen doch tatsächlich für die 1 Nacht eine Suite für den Preis eines Doppelzimmers. Wow. Wir laufen zwar noch etwas durch Miami Beach, aber eigentlich will ich nur noch schlafen, schlafen, schlafen.

Am nächsten Morgen bestätigt sich mein erster Eindruck von letzter Nacht – es mögen alle Miami Beach toll oder was auch immer finden. MEIN Urlaubsort ist DAS nicht. Zu viele Hochhaus-Bunker. Aber wem’s gefällt… Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. In diesem Hotel würde ich allerdings gerne nochmal absteigen... Vielleicht nehm' ich das nochmal in Kauf.

Natürlich können wir das so nicht stehen lassen und machen noch einen Rundgang. Die Strandpromenade ist wirklich sehr schön. Witzig finde ich, dass es mit den Strandkörben fast ein wenig wie an Ost- oder Nordsee aussieht. Ebenso die Türme für die life guard. Das viel gerühmte Art-Deco-Viertel ist wohl eher bei Nacht interessant. Was auf jeden Fall einen Blick wert ist, ist das Versace-Haus. Wow – das würde ich glatt nehmen, wenn man es mir schenken würde… Irre. Auch das spanische Viertel gefällt mir gut – irgendwie ganz urig. Hier möchte ich abends einmal gerne bummeln und essen gehen. Schade nur, dass meine Füße laufen in Sandalen ohne Strümpfe noch nicht gewohnt sind – unter jedem Fuß eine dicke, fette Blase, kann kaum noch laufen, muss in die Apotheke. Dabei war ich doch gar nicht in der Samaria-Schlucht auf Kreta mit Flip Flops…

Und mein erster Eindruck von USA/ Florida ist: unglaublich sauber und gepflegt, unglaublich kalt in den Räumen, egal ob Supermarkt, Hotel, Restaurant oder was auch immer…