Start Reisen Italien Toskana Oktober 2013 - Volterra

Toskana Oktober 2013 - Volterra

Beitragsseiten
Toskana Oktober 2013
Ankunft Toskana
San Gimignano
Volterra
La Vialla
Volterra
Siena
Montepulciano
Castiglione di Pescharia
San Gimignano
Chianti
Luca
Abschied
Alle Seiten

Montag, 07.10.13

Heute schauen wir uns Volterra an, die alte Etruskerstadt. Es ist bewölkt, aber wenigstens trocken. Wir bummeln durch die Gassen, lassen die Atmosphäre auf ins wirken. Am Plaza del priori ist die Touristeninformation. Ich gehe hinein, zeige meinen Anhänger und bin überrascht - es gibt nur ein Geschäft, das seit Jahren diese spezielle Form des Etruskerschmucks macht, die Dame von der Info hat selbst ein Stück davon. Sie beschreibt den Weg detailliert auf dem Stadtplan - eigentlich ganz einfach. An der Stadtmauer, mit Ausblick auf die Ausgrabungen ist das Geschäft "Fabulaetruska". Ich bin etwas geschockt - die Ketten, die mir zu meinem Anhänger gefallen kosten 800€ und aufwärts. Weil der Goldpreis so hoch ist. Wahnsinn. Also lasse ich das, das ist mir definitiv zu teuer. Wenn ich überlege, dass mich der Anhänger vor 10 Jahren um die 200 DM, die Ohrringe 80 DM gekostet haben... Irre. Tja, dann muss ich nochmal herkommen, wenn der Goldpreis akzeptabel ist...

Volterra Volterra Volterra

Ein wenig enttäuscht aber vollkommen eins mit meiner Entscheidung bummeln wir weiter, essen in den Gassen eine Kleinigkeit, Tomate mit Büffelmozzarella. Sehr lecker. Aber es zieht sich immer mehr zu, wird richtig kühl. Wir schlendern zurück Richtung Auto, laufen durch eine Gasse - man hat das Gefühl, ein Eiscafé nach dem nächsten. Und eines schöner als das andere eingerichtet. Toll.

Volterra Volterra

Kaum am Auto regnet es. Und regnet. Und regnet. Und regnet...

Abends gehen wir wieder bei uns essen, dieses Mal aber kein Menü. Wir teilen uns als Vorspeise den Käseteller - verschiedene Sorten Pecorino mit Honig. Eine Spezialität hier. Und im Gegensatz zu Deutschland oder Frankreich als Vorspeise und nicht zum Abschluss eines Essens. Als Hauptspeise gibt es Spaghetti mit Shrimps. Sehr lecker. Und Nachtisch... Muss na klar auch sein. Creme brulee - am Tisch angezündet. Ein tolles Schauspiel. Hmm... Weniger gegessen haben wir nicht wirklich...