Wer ist online
Wir haben 39 Gäste online
Umfragen
Welcher Bereich interessiert Euch am meisten?
 
Anmeldung



Besucher

Heute:33
akt. Monat408
akt. Jahr6224
Total:120741
Länder
Top 10:
Unknown flag 40%Unknown
Germany flag 25%Germany
United States flag 7%United States
Ukraine flag 4%Ukraine
Russian Federation flag 4%Russian Federation
Sweden flag 3%Sweden
Poland flag 3%Poland
Austria flag 1%Austria
United Kingdom flag 1%United Kingdom
Greece flag 1%Greece
120866 Besucher aus 152 Länder
Start Reisen Kreta Kreta 2013 - Osterferien - Dies und das

Kreta 2013 - Osterferien - Dies und das

Beitragsseiten
Kreta 2013 - Osterferien
Matala
Lentas
Rethymnon
Agia Galini
Triopetra
Festos, Kouses und Timbaki
Skinaria
Umgebung Kamilari
Chania
Dies und das
Tripiti
Letzter Tag und Fazit
Alle Seiten

 

Mittwoch, 03.04.13
Eigentlich wollen wir heute nach Vathi fahren - aber es ist bewölkt, man sieht kaum etwas. Wohl eher nicht geeignet als Strandtag. Also probieren wir die Traumfabrik in Pitsidia aus, surfen im Internet, essen Omelette, Kuchen - und trinken einen richtig leckeren Latte macciato. Selten hier. Ansonsten gammeln wir, lesen... Und gehen abends zu Kostas und Alex. Bekommen wieder sehr gute Hausmannskost - Pasticcio sowie Schweinefleisch mit Lauch und Kartoffeln. Unterhalten uns mit den Beiden, erfahren, dass sie auch Zimmer vermieten. Ist bestimmt auch nett und familiär dort. Irgendwann kommt dann ein Raki, ein ebenfalls anwesender holländischer Gast sieht unser Spiel SkipBo - und schon haben wir eine gesellige Runde. Ich erkläre ein paar Griechen das Spiel auf griechisch und Kostas traut sich, spielt mit. Und gewinnt fast. Irgendwann schauen wir irritiert auf die Uhr - 2.30 h morgens, wo ist die Zeit geblieben?

Dienstag, 04.04.13
Wir schlafen lange, bis nach 12 h... Kein Wunder, nach dem netten, langen Abend. Nachmittags treffe ich mich mit Annika bei einer lieben Bekannten, die sich hier niedergelassen hat. Ein wirklich schönes Anwesen. Leckeren Kuchen aus der Konditorei in Mires gibt es auch. Annika spielt mit den Hunden, und wir haben einen superschönen, entspannten Nachmittag. Gerne würde ich länger bleiben und freue mich schon auf das nächste Treffen. Auf dem Rückweg fahren wir eine Seitenstraße die schlimmer ist, als der Schotterweg zum Haus... Annika und ich haben viel Spaß unterwegs. Abends Abschied in Sivas nehmen - und dann noch kurz zu Kostas. Das Berliner Paar ist auch wieder da und wir haben ein angeregtes, interessantes Gespräch während Annika mit anderen Gästen SkipBo spielt. Hut ab vor den Beiden - sie sind Ende 60 und gehen jeden Tag wandern - morgen soll es nach Kamares gehen.